Abnehmen & Muskelaufbau im Liegen

Abnehmen & Muskelaufbau im Liegen

Sie wünschen sich einen knackigen Hintern und flachen Bauch, scheuen aber das anstrengende Workout? Dann könnte EMP Shape Neo das Richtige für Sie sein. Das neue medizinische Verfahren aus den USA kann den Muskelaufbau durch Magnetwellen ausgiebig anregen und gleichzeitig mit Radiofrequenzenergie Fettzellen abbauen.

Was ist EMP Shape Neo?

EMP Shape neo ist eine neue einzigartige, nicht-invasive Behandlung bei der Muskeln aufgebaut und gleichzeitige Fett reduziert wird. Die sog. HIFEM-Technologie (High Intensity Focused Electromagnetic) lässt die Muskeln mit einer Intensität kontrahieren, die durch konventionelles Training nicht möglich ist.  Dieses Verfahren ist weltweit das einzige nicht-invasive Verfahren welches gleichzeitig Muskeln aufbaut und Fett reduziert.

EMP Shape Neo setzt zusätzlich Radiofrequenz ein, diese erwärmt die Hautschichten und unterstützt somit den Fettabbau.

Warum EMP Shape NEO?

  • Revolutioniert einen völlig neuen Ansatz der Körperformung und Fettverbrennung.
  • Ist das einzige nicht-invasive Verfahren der Welt um gleichzeitig Muskeln aufzubauen und Fett zu verbrennen
  • Bietet einen völlig neuen Ansatz der Körperformung für Männer und Frauen und ist auch die einzige Alternative zu einem chirurgischen Gesäßlifting.
  • Setzt im Gegensatz zu anderen sich am Markt befindlichen Geräten zusätzlich Radiofrequenz ein .
  • Die Effektivität und Sicherheit des Verfahrens wurde in verschieden unabhängigen Multi-Center Studien in den USA bewiesen
  • Bietet 2 Behandlungen in einer und steht somit in direkter Konkurrenz zu anderen Fettreduktionsbehandlungen wie z.B der Kryolipolyse, aber ohne Risiken

Was macht die Behandlung so besonders?

Während der Behandlung wird ein einzigartiges, elektromagnetisches Feld erzeugt, dieses durchdringt die Haut und wirkt auf das Muskel- und Fettgewebe bis in 7 cm Tiefe ein. Diese Energie induziert fast 20.000 maximale Muskelkontraktionen pro Sitzung, das kann z.b in einem Fitnessstudio nie erreicht werden. Und das Tolle daran: all dies geschieht, während Sie bequem auf einer Behandlungsliege liegen.

 

Was ist der Unterschied zu anderen ähnlichen Verfahren wie EMS (in vielen Fitnessstudios angeboten)

Die sog. HIFEM-Technologie (High Intensity Focused Electromagnetic) wurde im Jahr 2018 in den USA eingeführt und erfreut sich seitdem größter Beliebtheit. Es können supramaximale Muskelkontraktionen hervorgerufen werden die sonst nur durch schweißtreibendes Workout erreichbar sind. Die in vielen Kosmetik- und Fitnessstudios angebotene reizstrombasierte Elektro-Myo-Stimulation (EMS) beschreitet einen ganz anderen Weg und kann mit der HIFEM- Technologie nicht verglichen werden. Durch den zusätzlichen Einsatz von Radiofrequenz-Technologie , wird ein Radiofrequenzfeld erzeugt, das für eine Erwärmung des behandelten Areals sorgt. Durch diese Erwärmung des Gewebes wird der Abbau der Fettzellen zusätzlich beschleunigt

Anwendungsgebiete

  • Bauch, Arme, Beine
  • Gesäßstraffung/Buttlift
  • Umfangreduktion, Konturierung der Silhouette
  • Hüfte
  • Formung und Fettabbau der Körpermitte zur Erzielung eines flachen Bauches
  • Definieren aller Körperregionen
  • Definieren von Waden und Armen
  • Straffung des Po ohne großen sportlichen Einsatz/Anheben des Hinterns
  • Festigung und Straffung der Bauchmuskulatur
  • Modellierung eines Sixpacks bei durchtrainierten Personen
  • Nach Schwangerschaften (Wiedergewinnung eines ansehnlichen Bauchs)
  • Rectusdiastase

Behandlungsablauf

Sie liegen bequem eine halbe Stunde auf dem Rücken oder Bauch. Danach werden die Applikatoren (zwei oder mehrere) je nach Areal, durch unser erfahrendes Behandlungspersonal angebracht.

Während der Behandlung spüren Sie wie Ihre Muskulatur merklich durchgerüttelt wird. Die Intensität der Behandlung wird an Ihr persönliches Empfinden angepasst. Dadurch werden unangenehme Empfindungen vermieden. Eine Betäubung ist unnötig.

 

Wie oft muss man eine Behandlung machen?

Die Erstbehandlung besteht aus 6 Behandlungen innerhalb von 5-6 Wochen.

Eine Behandlung dauert 30 Minuten, es können auch mehrere Zonen gleichzeitig behandelt werden.

Es können natürlich auch mehr Einheiten absolviert werden um das Behandlungsergebnis zu steigern.

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Nein. Zu Beginn der Behandlung kann es sich etwas ungewohnt anfühlen, man gewöhnt sich aber sehr schnell an dieses Gefühl. Die Behandlung fühlt sich wie ein intensives sportliches Training an. Man startet mit reduzierter Leistung und steigert diese dann kontinuierlich.

 

Wann ist die Behandlung sichtbar?

Es kann bereits direkt nach der Behandlung zu einer Umfangreduktion und strafferen Muskeln kommen. Beim Muskel tritt der maximale Trainingseffekt 4 bis 8 Wochen nach der letzten Behandlung ein. Der maximale Effekt beim Fettabbau zeigt sich 8 bis 12 Wochen nach der letzten Behandlung.

Welche Kontraindikationen gibt es? 

Schwangerschaft, Metallteile im Körper (Piercing, Kupferspirale), Herzschrittmacher, eine OP in den letzten 8 Wochen an der zu Behandelnden Stelle

Ist das Ergebnis dauerhaft?

In Studien konnte ein dauerhafter Fettabbau in Höhe von 30% nachgewiesen werden.

Da die Anzahl der Fettzellen effektiv verändert und nicht nur entleert wird ist der Effekt dauerhaft.

Klinischen Studien zeigen, dass die Mehrheit der Patienten auch ein Jahr nach der Behandlungsserie noch bessere Muskelergebnisse aufweist. Auch ohne Training bleibt der Behandlungseffekt noch lange bestehen. Wenn man ganz auf Sport verzichtet, bilden sich die Muskeln natürlich im Laufe der Zeit wieder zurück. Es wäre daher gut, nach Ende der Behandlungsreihe weiterhin Sport zu betreiben und Kräftigungsübungen zu machen. Die Untersuchungen haben gezeigt, dass sich nach 6 Monaten der Muskelzuwachs nur minimal verändert hat.

Preise

Eine Zone

10er-Block

€ 149,-

€ 1.299,-

2 Zonen

10er-Block

€ 249,-

€ 2.199,-

Wir beraten Sie gerne persönlich. Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit Hilfe unseres Kontaktformulars. Behandlung ausschließlich nach Terminvereinbarung.